Sigmar Gabriel über die Volksabstimmung der Griechen

Bundespolitik

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel betont, Europa dürfe „die Menschen in Griechenland jetzt nicht im Stich lassen“. Man könne aber „jetzt nicht einfach so tun, als sei nichts gewesen, und einfach weiter verhandeln“. In einem Namensbeitrag auf spd.de erklärt Sigmar Gabriel seine Sicht auf die Situation nach der Entscheidung der Griechen. Der komplette Beitrag im Wortlaut.

 
 


Suchlupe

 

 

Wandern mit Brigitte Zypries Mit einem Klick kommen Sie zu den Bildern und Berichten der Sommerwanderung 2017

 

 

Infos zur Flüchtlingspolitik Mit einem Klick kommen Sie zur Infoseite